PSG-Cup Finalprüfungen in Dressur, Springen und Breitensport ausgetragen

31.10.2018

Beim traditionellen Michaeli-Turnier des RuFV Arnstorf wurden in diesem Jahr wieder die Finale in den Dressur- und Springprüfungen E-L ausgetragen. Pünktlich zur Siegerehrung kam auch die Sonne heraus, so dass die Meisterehrung in gewohnt stilvollem Ambiente stattfinden konnte. Pia Sigl (Klasse E) und Julia Jordan (Klasse L) vom  RuFV Pfarrkirchen sowie Lisa Birndorfer (Klasse A) holten sich die begehrten ersten Plätze im Springen. Bei den Dressurprüfungen dominierten wie im letzten Jahr die Reiterinnen des LRuFV Buch. Susanne Rettenbeck (Klasse E) und Corinna Steinberger (Klasse A und L) konnten sich hier über die "Stockerlplätze" freuen.

Die Breitensportler kämpften beim Orientierungsritt des RuFV Eggenfelden um die vorderen Plätze. Hier waren die Reiterinnen des RuFV Arnstorf auf den ersten Plätzen vertreten. Unangefochten ritt Kim Meßner auf Platz 1, gefolgt von Steffi Nagl. Den 3. Platz erreichte Milena Weiß vom RuFV Rotthalmünster.

Die jeweils ersten sechs Plätze können sich in diesem Jahr wieder über die begehrten Förderkurse freuen. Auch im Breitensport gibt es diese erstmalig. Die Vorstandschaft gratulierte allen Siegern und Platzierten ganz herzlich und freut sich auf rege Beteiligung im nächsten Jahr. 1. Vorsitzender Rupert Gruber bedankte sich bei allen Vereinen, die 2018 Qualifikations- und Finalprüfungen ausgerichtet haben und hofft auf weiterhin gute Unterstützung.