Zuchtschau der Freunde und Förderer des Rottaler Pferdes

05.09.2017

Petrus hatte ein Einsehen mit den Rottaler Freunden, und ließ es nicht zu heftig regnen am Zuchtschauwochenende 12./13. August auf der Anlage des Pferdesportverbandes in Aufroth.
Drei Hengstfohlen galt es zu bewerten und drei Stuten stellten sich für die Stutbuchaufnahme vor.

Um ins Stutbuch aufgenommen zu werden, müssen die Anwärterinnen von ihren  Besitzern, an der Hand geführt, einen Gelassenheitsparcour bestehen. Hier gilt es möglichst ruhig und souverän die verschiedenen Stationen zu durchschreiten.

Eine große Herausforderung für das Fluchttier Pferd, aber für „Loni“, Mirielle“ und „Emily“ kein Problem. Im Anschluss werden die Stuten am Dreieck vorgeführt. Alle bekamen eine sehr gute Bewertung!

Hoffnungsvoll ist der Nachwuchs, der sich ausgezeichnet präsentierte. Auch  hier können die Züchter stolz sein auf die Bewertung der Richterjury,unter der Regie von Zuchtleiterin Cornelia Back.

Eine kleine, aber feine Zuchtschau der Rottaler Freunde, die wieder reibungslos ablief. An dieser Stelle eine herzliches vergelt`s Gott an Frau Weißenbach für die zur Verfügungstellung der Reithalle und ebenso ein Dankeschön an den Pferdesportverband, für die Bereitstellung der Boxen, und an Frau Springer, die uns wieder perfekt bewirtet hat!

Text: Bettina Schieder                         Fotos: Christine Bäuerlein

 

Walter Fraundorfer mit "Lenze" vor einem traditionellem Gig

 

"Loni" von "Lando"aus der "Lara", Bes.+Zü.Christian Gasteiger wird gemessen

 

Hengstfohlen von "Moritz" aus der "Wenja", Bes.+Zü. Greiner Christopher​