1. Voraussetzungen für die Aufnahme in den Ponykader Ndb. / Opf.

Springen:

16 jährige                                          2 Platzierungen in Klasse L oder
                                                        10 Platzierungen in Klasse A davon 2 A**
15 jährige                                          1 Platzierung in Klasse L oder
                                                        8 Platzierungen in Klasse A
14 jährige                                          2 Platzierungen in Klasse A
13 jährige                                          1 Platzierung in Klasse A oder
                                                        5 Platzierungen in Klasse E an 1. bis 3. Stelle
12 jährige                       LK 6            3 Platzierungen in Klasse E an 1. bis 3. Stelle
11 Jährige und jünger                         3 Platzierungen in Klasse E

Die angegebenen Platzierungen sind die Mindestanforderung.
Es gilt das Geburtsjahr des Reiters.


Dressur:

16 jährige                                          4 Platzierungen in Kl. L
15 jährige                                          3 Platzierungen in Kl. L
14 jährige                                          2 Platzierungen in Kl. L
                                                         oder 4 Platzierungen in Kl. A an 1. - 3. Stelle
13 jährige                                          5 Platzierungen in Kl. A
12 jährige                                          3 Platzierungen in Kl. A
11 jährige                                          1 Platzierung in Kl. A
                                                         oder 5 Platzierungen in Kl. E an 1. - 5. Stelle und LK 6
10 jährige                                          3 Platzierungen in Kl. E

Die angegebenen Platzierungen sind die Mindestanforderung.
Es gilt das Geburtsjahr des Reiters.


Vielseitigkeit:

Siehe Vielseitgkeitsseite...


Nachberufungen in den Kader können bei entsprechenden Platzierungen während der Saison bis 31.07 erfolgen, es sei denn, die Erfolge erfüllen die Anforderungen für das folgende Turnierjahr. In diesem Falle ist eine Nachberufung auch nach dem 31. Juli möglich.

Erfolgsmeldungen bitte an folgende Faxnummer: 09428 / 94 99 4-25
 


 

2. Förderstufen

Es gibt FörderstufenI und seit 2006 auch Förderstufe II in Dressur, Springen und Vielseitigkeit, bei den Ponys.
Die Förderstufen werden auch zu Kaderlehrgängen und Stützpunkten  eingeladen, wobei die Förderstufe II die Kosten selbst bezahlen muss: 15 Euro pro Unterrichtseinheit.
Für Kader und Förderstufe I  bleibt die bisherige Regelung bestehen. Ein Lehrgang und drei Stütpunkttrainings sind kostenfrei.

 


 

3. Anforderungen bei Verbandsmeisterschaften

Dressur
Klasse E und E für Teilnehmer bis 14 Jahre
Klasse L und L für Teilnehmer bis 16 Jahre

Springen
Klasse E und E für Teilnehmer bis 14 Jahre
Klasse A* und A** für Teilnehmer bis 16 Jahre