Zuschussprogramm des Regionalverbandes Ndb/Opf

Der Verband vergibt eine Reihe von Zuschüssen, welche verschiedene Aktivitäten in den Vereinen fördern.

Lehrgangsprogramm
Dezentrale Lehrgänge, die von den Vereinen inszeniert und durchgeführt werden, müssen beim Pferdesportverband Ndb./Opf. auf der Internetseite veröffentlicht werden. Hierzu schicken Sie bitte die Info per Post oder Email an die Geschäftsstelle in Aufroth.
Bezuschusst wird der Lehrgang nur, wenn Reiter aus mindestens 3 fremden Vereinen teilgenommen haben, die Maßnahme fortlaufend für mindestens 3 Tage durchgeführt und der Lehrgang nicht unterbrochen wird.
 
Bei Einhaltung dieser Bestimmungen und ordnungsgemäß ausgefüllten Unterlagen, gewährt der Verband einen Zuschuss pro Teilnehmer in Höhe von EUR 8,00. Dies gilt jedoch nur für Junioren und Junge Reiter!
 
Die Bezuschussung gilt einheitlich für alle Disziplinen, ausgenommen Fahren.
 
Bei der Durchführung von Fahrlehrgängen werden alle Teilnehmer - auch Senioren - bezuschusst. Hier ist die Teilnahme von mindestens 2 auswärtigen Vereinen Voraussetzung.
 
Jeder Verein kann maximal 2 Bezuschussungen im Jahr für dezentrale Lehrgänge erhalten.
 
Lehrgänge für Kader- und Förderstufenmitglieder werden durch die Übernahme des Honorartrainers bezuschusst. 
 

Förderung von Pferdeleistungsprüfungen
 

Vielseitigkeit
Pferdeleistungsschauen werden nur im Vielseitigkeitsbereich bezuschusst, bei Teilnahme von mindestens 3 Vereinen. Hierbei sind nach Durchführung der PLS das Programmheft und die Ergebnislisten an die Geschäftsstelle Aufroth zu senden.
 
  Zuschusshöhe     
  Geländereiterwettbewerb  EUR 100,--    
  Kl. E Junioren EUR 100,--    
  Klasse A EUR 125,--    
  Klasse L EUR 250,--   
 

Allround - und Breitensportliche Wettbewerbe

NEU ab August 2016

Eine Bezuschussung in Höhe von  EUR 100,-- erfolgt  nach vorheriger  Anmeldung (14 Tage vorher) und Zusendung der Teilnehmerliste nach dem Wettbewerb.
Voraussetzung für die Bezuschussung sind mindestens 2 breitensportliche Allround-Wettbewerbe und die Anwesenheit eines anerkannten Richters mit Qualifikation BW / RP oder Trainer B (Breitensport)/ Prüfer im Breitensport, wird ein 2. Richter oder Prüfer Breitensport eingeladen erhöht sich der Zuschuss auf Euro 200,--
 

Orientierungsritte oder -fahrten

Eine Bezuschussung in Höhe von EUR 80,-- erfolgt nach vorheriger Anmeldung (14 Tage vorher) und Zusendung der Teilnehmerliste.
 

Gelassenheitsprüfungen

Für Gelassenheitsprüfungen, welche bei der FN gemeldet wurden, gewährt der Verband einen Zuschuss in Höhe von 50,-- EUR bei vorheriger Anmeldung und Zusendung der Teilnehmerliste. 
 

Distanzeinführungsritte oder -fahrten

Eine Bezuschussung in Höhe von EUR 100,-- erfolgt nach vorheriger Anmeldung (14 Tage vorher) und Zusendung der Teilnehmerliste. Pro Verein jede Art 1x Bezuschussung im Jahr
 

Verbandsmeisterschaften

Bei der Übernahme einer Verbandsmeisterschaft in den jeweiligen Disziplinen werden Zuschüsse nach Absprache mit der Verbandsgeschäftsstelle gewährt. 
 

Zuschussprogramm Fahren

Der Pferdesportverband Ndb./Opf. bezuschusst für Fahrveranstaltungen bzw. einzelne Fahrprüfungen wie folgt:  

  Zuschusshöhe     

  pro Prüfung EUR 50,--
  jedoch max. EUR 300,-- pro Veranstaltung WBO / LPO bis M*
   
  Zuschuss nur in Absprache mit 
  Disziplinsprecher Fahren LPO ab M**
   
Nach Beendigung der Veranstaltung kann der Zuschuss bei der Geschäftsstelle beantragt werden, durch Einsendung von Programmheft und Ergebnisblock. Zuschuss wird nur in Höhe der ausgegebenen Geldpreise erteilt.